Letzte Änderung: 23.09. / 09:06 Uhr
Platz
 / 

offen

Range
 / 

offen

Mo. und Do. bis 10 Uhr gesperrt.

Carts
 / 

erlaubt

Sekretariat
 / 

geöffnet

09:00 - 18:00

Golfen, wo das Allgäu am schönsten ist!
Entdecken Sie auf Ihre eigene Weise das Golfen im Allgäu.
GOLFSPASS FÜR GROSS UND KLEIN.
Im Golfsport findet jeder, was er sucht. Und auf das Alter kommt es dabei gar nicht an.

Senioren Golfausflug 2017

Auch in diesem Jahr starteten wieder 36 Teilnehmer mit dem Bus der Firma Volker Putz zu ihrem diesjährigen Ausflug. Nachdem alles Gepäck verstaut war und unser Bus die Autobahn erreicht hatte, gab es dank Hansjörg Schorer frische Brezen und einen Latte Macchiato oder Fruchtsaft zur ersten Stärkung. Danach bereitete sich jeder auf seine Art auf die bevorstehenden 3 Tage vor. Der Eine mit der Tageszeitung der Andere mit einer kleinen "Augenpflege", Andere wiederum tauschten Neuigkeiten aus oder spielten Schafkopf. An unserem ersten Ziel dem Golf & Yachtclub Gut Minoritenhof angekommen wartete im alten Gewölbe der alten Schnapsbrennerei ein Frühstück auf Alle. So gestärkt ging es auf die erste 18 Loch- Runde. Die ersten neun Löcher des Platzes liegen in den Juraausläufern und bieten aufgrund der Höhe einen schönen Blick auf die Donau, an der die zweiten neun Löcher entlang führen. Nach der Rückkehr der letzten Flights fuhren wir nach Bad Gögging in unser Hotel "The Monarch". Auch dort war an der Rezeption alles sehr gut vorbereitet und so konnte Jeder sehr zügig sein Zimmer über die drei zur Verfügung stehenden Lifts beziehen. Nach einem kleinen Prosecco Empfang an der Hotelbar wurde uns das Abendessen in der Kaminstube in Buffetform gereicht. Danach bedankte ich mich bei den Sponsoren des heutigen Tages, Josef Kreitl und Karlheinz Neuber mit einem Fläschchen "Feste Nahrung" und überreichte an folgende Gewinner die Preise:

Brutto:
Albert Betz mit Kurt Köstler

Netto:
Josef Schmalholz mit Dr. Ulrich Ewert, Rudolf Voith mit Matthias Bisle,
Josef Horvat mit Volker Schöning, Bernd Sieber mit Josef Kreitl

Am nächsten Tag nutzten vier von Uns die Annehmlichkeiten unseres Quartiers und so ging es mit 32 Golfern zum Golfclub Bad Abbach-Deutenhof. Leider hatten wir mit dem Wetter nicht so viel Glück und so mussten wir die ersten 9 Löcher im Regen spielen. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch, denn auf den zweiten 9 Löchern kam sogar die Sonne zum Vorschein. So konnten wir auf der Clubterrasse auf die Rückkehr der letzten Flights warten. Im Hotel angekommen, nutzten viele die Sauna und das Innen- und Außenschwimmbecken, bevor es zum Abendessen ging. Vor der Siegerehrung überreichte ich, verbunden mit einem großen Dankeschön, den beiden Sponsoren, Georg Rehse und Horst Steinberg, eine kleine Aufmerksamkeit. Die Sieger des heutigen Tages waren:

Brutto: Albert Betz

Netto A: Josef Schmalholz, Alex Müller, Bernd Sieber
Netto B: Horst Steinberg, Alfons Schilling, Werner Müller
Netto C: Dr. Ulrich Ewert, Karlheinz Neuber, Erich Schragl

Nicht verschweigen darf man, dass nach den beiden Siegerehrungen noch lange der ein oder andere Schlag oder auch andere Dinge an der Hotelbar besprochen wurde.

Am dritten Tag mussten leider wieder die Koffer gepackt werden und nach einem reichhaltigen Frühstück und dem Empfang eines Lunchpaketes, ging es zum Golfclub Ingolstadt. Hier wartete ein mit vielen Wasserhindernissen gespickter und sehr gepflegter Platz auf alle. Bei einem riesigem Doppel Green kam man sich vor wie auf so manchem Übungsputtinggreen. Nach dem Spiel wartete das Clublokal mit "drei im Weckla" auf die hungrigen Rückkehrer. Hierzu hatte unser neu gekürter Ü65 Clubmeister Anton Schmid eine gute Idee und spendete ein "Reherl" und für alle Radler Fans noch Limo dazu. Dies kam natürlich bei uns Allen sehr gut an. Nach der Einnahme des Grillbuffets konnte ich noch den Gewinnern des letzten Tages ihre Preise überreichen. Diese waren:

Brutto:
Josef Horvat mit Josef Kreitl 

Netto:
Albert Betz mit Karlheinz Neuber, Alfons Schilling mit Werner Müller
Erwin Winkler mit Erich Schragl,
Horst Steinberg mit Hermann Engstle

Nach der Siegerehrung ging es dann auf den Rückweg nach Bad Wörishofen. Das diese Reise so harmonisch verlief ist dem disziplinierten Verhalten aller Teilnehmern zu verdanken. Von allen Sekretariatsmitarbeitern, den Hotelmitarbeitern und Gastronomen haben Heinz und ich nur lobende Worte über unsere Gruppe bekommen. Das macht uns auch ein bisschen stolz, diese Gruppe anführen zu dürfen und wir versprechen euch, dass wir uns auch bei der Planung und Durchführung der Reise im nächsten Jahr mächtig anstrengen werden.

In diesem Sinne, bis nächsten Dienstag zum Freundschaftsspiel im GC Starnberg.

Euer Seniors Captain

Wolfgang Ambrosius


Golfclub Bad Wörishofen e.V.

Schlingener Straße 27
87668 Rieden

Telefon 08346 / 77 7
Fax 08346 / 16 16
info (at) gc-bw.de

Ansprechpartner

Anfahrt

Staatsstraße 2015, Abfahrt Schlingen Süd oder Nord.

In Schlingen beschilderte Abzweigung bei der Kirche über die Wertach nach Rieden.

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Mit dem Golfclub Bad Wörishofen Clubnewsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über alle Neuigkeiten. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter abonnieren