Letzte Änderung: 21.08. / 08:55 Uhr
Platz
 / 

offen

Range
 / 

offen

Mo. und Do. bis 10 Uhr gesperrt.

Carts
 / 

erlaubt

Sekretariat
 / 

geöffnet

09:00 - 18:00

Golfen, wo das Allgäu am schönsten ist!
Entdecken Sie auf Ihre eigene Weise das Golfen im Allgäu.
GOLFSPASS FÜR GROSS UND KLEIN.
Im Golfsport findet jeder, was er sucht. Und auf das Alter kommt es dabei gar nicht an.

Rechte und Pflichten des Vorgabenausschuss

Der Vorgabenausschuss ist ein Ausschuss, der von jedem DGV-Mitglied, den LGV und dem DGV zu bilden ist, um die Bestimmungen des EGA-Vorgabensystems umzusetzen und anzuwenden.

3.4.1 Der Vorgabenausschuss stellt sicher, dass der Name eines Spielers vor Antritt zu jedem vorgabenwirksamen Wettspiel bzw. vor einem Extra Day Score (EDS) erfasst wird, sodass gewährleistet ist, dass das erzielte Ergebnis bei der Vorgabenverwaltung berücksichtigt wird.

Der Vorgabenausschuss hat, soweit zumutbar, dafür zu sorgen, dass alle vorgabenwirksamen Ergebnisse (inkl. "No Return") der spielberechtigten Mitglieder bzw. Spielberechtigten für die das DGV-Mitglied Heimatclub ist, zu seiner Kenntnis gelangen. Hierzu stellt er, soweit möglich, den Rücklauf ausgegebener Zählkarten und/oder den Erhalt von Ergebnislisten sicher, die die zur Vorgabenverwaltung notwendigen Informationen enthalten.

3.4.3 Der Vorgabenausschuss errechnet stets unverzüglich nach Kenntnisnahme eines vorgabenwirksamen Ergebnisses die EGA-Vorgabe für den betroffenen Spieler und sorgt für eine geordnete Aufzeichnung der EGA-Vorgabe in einem Vorgabenstammblatt. Um den jederzeitigen Nachweis der EGA-Vorgabe zu ermöglichen, macht der Vorgabenausschuss des Heimatclubs die EGA-Vorgaben seiner Mitglieder zugänglich (Bsp. Aushang, Internet, Liste im Sekretariat, etc.). 

3.4.4 Der Vorgabenausschuss sorgt dafür, dass alle vorgabenwirksamen Ergebnisse, die zu seiner Kenntnis gelangen, in chronologischer Reihenfolge in einem Vorgabenstammblatt zur Vorgabenverwaltung berücksichtigt werden. Der Vorgabenaussschuss meldet den Heimatclubs auswärtiger Spieler (Inland) stehts unverzüglich alle vorgabewirksamen Ergebnisse einschl. "No Return", die in einem vorgabewirksamen Wettspiel des ausrichtenden DGV-Mitglieds erzielt wurden, mit Angaben von Datum, Ort, CR-Wert, Slope-Wert und Par einschl. der Art des Spiels sowie Brutto- und Nettoergebnis und der für die Vorgabenfortschreibung notwendigen Stableford-Nettopunkten.

Als Meldung im Sinne von Ziffer 3.4.4 gilt auch die Übermittlung der Ergebnisse über das DGV-Intranet.

3.4.5  Ausschließlich der Vorgabenausschuss des Heimatclubs führt für spielberechtigte Mitglieder die EGA-Vorgabe und erstellt dazu ein Vorgabenstammblatt für jede dieser Personen mit dem in Anhang A vorgegebenen Inhalt. Bei einem Wechsel des Heimatclubs informiert das DGV-Mitglied den neuen Heimatclub über die aktuelle EGA-Vorgabe und stellt dem Vorgabenausschuss des neuen Heimatclubs eine Kopie des bisherigen Vorgabestammblatts zur Verfügung.

Der Vorgabenausschuss übernimmt eine ordnungsgemäß nachgewiesene EGA-Vorgabe eines Spielers in die Vorgabenverwaltung, wenn das DGV-Mitglied neuer Heimatclub des Spielers wird. Diese Regelung gilt sinngemäß für Vorgaben, die im Ausland im Bereich der EGA geführt werden. In anderen Fällen soll der Übernahme eine Prüfung gemäß Ziffer 3.16 vorausgehen.

3.4.6 Der Vorgabenausschuss ist zuständig für die Sperrung bzw. Aberkennung sowie die Wiederzuerkennung von EGA-Vorgaben gemäß Ziffer 3.13 bzw. 3.14 und die Herauf- bzw. Herabsetzung von EGA-Vorgaben gemäß Ziffer 3.16 und benachrichtigt die Spieler entsprechend darüber. Er meldet Einzelheiten einer Herabsetzung nach Ziffer 3.16.7 (Herabsetzung für ein einzelnes Wettspiel) dem Heimatclub des Spielers.

3.4.7 Der Vorgabenausschuss hat das Recht, bevor ein vorgabenwirksames Wettspiel begonnen hat, dieses bei besonders schlechten Wetter- oder Platzverhältnissen als "nicht vorgabenwirksam" zu deklarieren.

3.4.
8 Der Vorgabenausschuss überprüft die EGA-Vorgaben der Mitglieder deren Vorgabe er führt, mindestens einmal im Jahr gem. Ziffer 3.15 (Überprüfung von EGA-Vorgaben auf Grundlage von Spielergebnissen). Darüberhinaus überprüft der Vorgabenausschuss die Vorgaben der Spieler der Vorgabenklasse 5 auch zwischen den jährlichen Intervallen, wenn dies vom Spieler beantragt wird. Änderungen auf Grundlage dieser Überprüfung liegen in seinem sachgemäßen Ermessen.

Textauszug aus den Vorgaben- und Spielbestimmungen
EGA-Vorgabensystem 2016 - 2019


Golfclub Bad Wörishofen e.V.

Schlingener Straße 27
87668 Rieden

Telefon 08346 / 77 7
Fax 08346 / 16 16
info (at) gc-bw.de

Ansprechpartner

Anfahrt

Staatsstraße 2015, Abfahrt Schlingen Süd oder Nord.

In Schlingen beschilderte Abzweigung bei der Kirche über die Wertach nach Rieden.

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Mit dem Golfclub Bad Wörishofen Clubnewsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über alle Neuigkeiten. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter!

Newsletter abonnieren